MachMitMuseum > Konzept
Bild MachMitMuseum
  • Öffnungszeiten
  • Eintrittspreise
  • Anschrift

Eintrittspreise:

4,50 € Einzelkarte
3,50 € pro Person in Gruppen
(ab 10 Personen)
12,00 € Familienkarte (bis 5 Personen)
   

3,50 €
Workshops und begleitende Angebote (pro Person in Gruppen)
  Geburtstagsangebote nach Vereinbarung
(Infos unter 04941 123400)

Das MachMitMuseum miraculum der Stadt Aurich ist Mitglied im Bundesverband der Deutschen Kinder- und Jugendmuseen e.V.

Gruppen sollten sich vorher unbedingt anmelden. Nur so ist gewährleistet, dass jede Gruppe einen optimalen Aufenthalt im MachMitMuseum geniessen kann und eine Einführung in das Thema bekommt. Während Ihres gesamten Besuchs (max. 90 Min.) steht Ihrer Gruppe mindestens eine Mitarbeiterin hilfreich zur Seite.
Ergänzende Angebote zur Ausstellung werden hier näher beschrieben.
Sie erreichen uns telefonisch für Ihre Terminvereinbarung während der Öffnugszeiten unter: (04941) 123600.

Anschrift:

miraculum Stadt Aurich

MachMitMuseum
Burgstraße 25 / Fußgängerzone
26603 Aurich
Tel: (0 49 41) 12 36 00
Fax: (0 49 41) 12 36 50

Kunstschule
Osterstraße 6b
26603 Aurich
Tel: (0 49 41) 12 34 00
Fax: (0 49 41) 12 34 50

E-Mail: kunstschule@stadt.aurich.de

Was ist das MachMitMuseum?

Das MachMitMuseum miraculum ist ein Kinder- und Jugendmuseum und beschäftigt sich als solches mit der Vermittlung von Bildung für Kinder und Familien, Jugendliche und Erwachsene. Handlungsorientiertes Lernen mit allen Sinnen ist zentrales Ziel und auch Methode. Die Ausstellungen werden im Hinblick auf das Mitgestalten und „Begreifen“ der Besucher konzipiert und nach bewährtem Muster in der Kunstschule miraculum mit Kindern inhaltlich vorbereitet.

Ein Ausstellungsthema wird nicht einfach nur präsentiert, sondern inszeniert. Eine Vielzahl von Sinneserfahrungen sollen unterschiedliche Zugangsmöglichkeiten eröffnen, neugierig machen und zum Mitmachen anregen. Über das Tun mit einer sensibilisierten Haltung werden Einsichten und Erkenntnisse vermittelt, die nachhaltiger wirken als andere Bildungsprozesse.

Der Bau der Ausstellungsobjekte und Installationen erfolgt größtenteils durch die Mitarbeiter der Firma AllerHand gGmbH und des Betriebshofes der Stadt Aurich, für die sich dadurch ein abwechslungsreiches Arbeitsfeld mit großen technischen Herausforderungen entwickelt hat. Darüber hinaus findet eine rege Zusammenarbeit mit anderen kulturellen Einrichtungen in der Kommune statt und mit verschiedenen ortsansässigen Firmen.